OGS


Offener Ganztag der KGS Baadenberger Straße

Die OGS ist ab sofort über diese taskcards zu erreichen: taskcards

Viel Spaß beim Stöbern!

Kontakt

Anja Abel
Päd. Leitung OGS Baadenberger Straße

Katholische Jugendagentur Köln gGmbH (KJA Köln)
An St. Katharinen 5
50678 Köln

Tel.: +49 (0) 221 – 95 56 97 44

Info: kja-koeln.de
Email: anja.abel@kja.de
Facebook: facebook.com/kja.koeln

Gutes verlässlich tun in Köln und Rhein-Erft

Sitz der Gesellschaft: Köln
Geschäftsführer: Georg Spitzley
Aufsichtsratsvorsitzender: Dirk Wendl
Handelsregister Köln, HRB: 77143

Die OGS im Überblick

Seit mehr als 20 Jahren besteht das Angebot der Offenen Ganztagsschule (OGS) an der KGS Baadenberger Straße. Mehr als 200 Kinder werden in der OGS bis 16.00 Uhr betreut. Für berufstätige Eltern gibt es das erweiterte Angebot, ihr Kind um 16.30 Uhr abzuholen. Außerdem existiert eine Gruppe zur Frühbetreuung (7:30h – 8:00h) für Kinder, deren Eltern beruflich auf eine frühere Betreuung angewiesen sind. Für diese Betreuung ist eine verbindliche Anmeldung notwendig.

Neben der Ergänzung des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrages liegt ein wichtiger Bestandteil der OGS in der sozialen Gruppenarbeit. Die Kinder haben die Möglichkeit, soziale Kompetenzen zu vertiefen und zu trainieren. Sie können ihre Teamfähigkeit erproben, ihr Selbstbewusstsein stärken, das Einhalten von Regeln und Grenzen üben und mit ihren persönlichen Stärken und Schwächen umgehen lernen. Gegenseitiges Vertrauen und Unterstützung bilden hierbei die Grundvoraussetzung. Die Vernetzung mit dem Vormittag ist hierbei immer gegeben.

Klassenraum = Gruppenraum

Bei uns werden die Kinder am Nachmittag in ihren Klassenräumen betreut. Am Vormittag wird die Klasse von Lehrer*innen unterrichtet und am Nachmittag von mindestens einer pädagogischen Kraft des Offenen Ganztags begleitet. Nach dem Unterricht nehmen die Kinder in einem separaten Speiseraum das Mittagsessen ein. Danach werden sie im Klassenverband in ihrem eigenen Klassenraum während der Lernzeit (Hausaufgaben) von mindestens einer pädagogischen Fachkraft bzw. einer Lehrperson plus pädagogischer Fachkraft begleitet und unterstützt. Mindestens einmal in der Woche ist der/die Klassenlehrer*in dabei. Anschließend haben die Kinder die Möglichkeit, im Klassenraum zu spielen, zu lesen, zu basteln und zu malen. Außerdem können die Kinder an AGs teilzunehmen oder sich im Freispielbereich im Klassenraum oder auf dem Schulhof aufhalten.

Mittagessen

Das Mittagsessen wird als warme, ausgewogene und kindgerechte Mahlzeit für alle Kinder angeboten. Wir legen viel Wert auf ein gemeinsames Mittagessen mit den jeweiligen Betreuer*innen der Gruppe. Die Kinder werden in die Vor- und Nachbereitung des Essens mit einbezogen.

Das Essen wird über einen auf Kindermenüs spezialisierten Caterer „Lehmanns – Sie werden uns mögen“ im Cook & Chill Verfahren angeliefert. Den jeweils aktuellen Speiseplan finden Sie auf der Task Card der OGS.

Lernzeit

Die Lernzeit-Begleitung erfolgt durch die Mitarbeiter*innen der OGS in enger Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern.

Die jeweilige Gruppenleitung / pädagogische Kraft ist in die Lernzeit eingebunden, damit sie über die Entwicklung des Kindes informiert ist. Sie steht als kompetenter Ansprechpartner für Eltern (Sprechzeiten) und Lehrer*innen zur Verfügung.

Die letztendliche Verantwortung der ordnungsgemäß erledigten Hausaufgaben bleibt bei den Eltern!

Die Kinder machen klassenweise Hausaufgaben, was die Kommunikation zwischen pädagogischer Kraft und Lehrer*in vereinfacht. Jede Klasse wird täglich von mindestens einem pädagogischen Mitarbeitenden begleitet.

Freizeitangebote

Die Freizeitangebote decken die Bereiche ‚Bewegung und Sport‘, ‚Ruhe und Entspannung‘, ‚Musik und Kreativität‘ sowie themenbezogene soziale Gruppenarbeit und konfessionelle Angebote ab. Hauptsächlich bieten die OGS-Mitarbeiter*innen diese Aktivitäten an. Die Kinder können zwischen den Angeboten frei wählen. Den aktuellen AG-Plan finden Sie jeweils ab den Herbstferien auf der Task Card der OGS.

Abgesehen von diesen Angeboten ist uns das Freispiel sehr wichtig, da sich die Kinder dabei fantasievoll und kreativ ausleben können, sei es zum Beispiel beim Höhlenbauen mit Decken, auf dem Schulhof, beim Basteln usw.

Ferienbetreuung

In den Ferienzeiten und an unterrichtsfreien Tagen werden die Kinder in der Regel von 8:00 bis 16:00 Uhr betreut. Wir haben derzeit 30 Schließtage im Schuljahr. Diese Schließtage finden Sie ebenfalls auf der Task Card der OGS.

Für ein spezielles Ferienprogramm kann ein zusätzlicher Kostenbeitrag durch die OGS erhoben werden (Eintrittsgelder, Fahrkosten usw.).

Die Teilnahme am Ferienprogramm ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen, die zu spät eingehen, können aufgrund von Personal- und Verpflegungsplanung nicht mehr berücksichtigt werden. Für jedes Ferienangebot wird eine Bedarfsabfrage durch die OGS-Mitarbeiter*innen durchgeführt. Die Teilnahme ist nach Anmeldung verpflichtend.

Ferienaktion „Rund ums Wasser“

In den ersten drei Sommerferienwochen haben täglich ca. 90 Kinder die OGS besucht. In dieser Zeit haben wir verschiedene Ausflüge unternommen wie z.B. Kinobesuch, Minigolf, Ausflüge in die nähere Umgebung und in den Thielenbrucher Wald (Flöße bauen) usw. Ferner gab es für die Kinder verschiedene Tagesangebote, die sie frei wählen konnten: „Boote bauen“, „Oceandrums herstellen“, „Schmuckwerkstatt“, „Tütengeister“, „Wasserspiele auf dem Schulhof“, „Wasserolympiade“ und vieles mehr.

Uns haben die Sommerferien viel Spaß bereitet und wir hoffen, dass Ihre Kinder ebenso begeistert waren! Wir freuen uns schon auf die nächsten Ferien.
Hier nun ein paar Impressionen von unserem Ferienprogramm:

Aktuelle Angebote am Nachmittag

Folgende Aktivitäten bieten wir in diesem Schuljahr an:

Chor

Streicher

Klavier

Musik

Bewegungs-spiele

Basketball

Fußball

Kreatives