Nachrichten aus unserem Schulleben

Liebe Eltern,

Ihr Kind wird im Sommer 2021 eingeschult? Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich für unsere Schule entscheiden! Ab dem 18.09.2020 können Sie telefonisch einen Anmeldetermin vereinbaren. Unser Sekretariat ist immer montags und mittwochs zwischen 7.30 Uhr und 13.00 Uhr besetzt. Zusätzlich können Sie unsere Sekretärin auch am Freitag, den 18.09. und 02.10. zwischen 7.30 Uhr und 11.00 Uhr erreichen, um einen Termin zur Anmeldung zu vereinbaren. Die Anmeldegespräche finden dieses Jahr zwischen dem 02.11. und 10.11. statt. Aufgrund von Corona bitten wir Sie, dass nur ein Elternteil zur Anmeldung kommt. Bitte bringen Sie zum Termin folgendes mit: den ausgefüllten und von beiden Elternteilen unterschriebenen Anmeldebogen der Stadt, die Geburtsurkunde des Kindes, Ihren amtlichen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) und den Impfpass des Kindes. Außerdem freuen wir uns, das künftige Schulkind bei der Anmeldung kennenzulernen.

Viele Grüße

Hannah Richardt

Kommissarische Schulleitung

Liebe Eltern,

in diesem Jahr ist alles anders. Corona hat neben vielen anderen Aspekten unseres Lebens auch die Schule noch fest im Griff. Daher können wir Sie und Ihr Kind in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt zum Tag der offenen Tür in unserer KGS Baadenberger Straße begrüßen. Umso mehr freue ich mich jedoch, dass Sie den Weg zu unserer „digitalen offenen Tür“ gefunden haben. Hier auf unserer Homepage finden Sie viele interessante Informationen zu unserer Schule. Um auch Ihrem Kind einen Eindruck unserer Schule vermitteln zu können, hat das Kollegium ein Padlet erstellt. Wenn Sie dem untenstehenden Link folgen, finden Sie dort weitere Einblicke in unser Schulleben. Die Fotos und Videos sind direkt an die zukünftigen Schulkinder gerichtet und möchten ihnen, wenn auch aus der Distanz, zeigen, was es an der KGS Baadenberger Straße alles zu entdecken gibt.

Auch im Namen des gesamten Kollegiums wünsche ich Ihnen und Ihrem Kind viel Spaß beim Kennenlernen unserer Schule. Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

 

Viele Grüße

Hannah Richardt

Kommissarische Schulleitung

Hier finden Sie den Link zu unserem Padlet.

Stöbern Sie gerne in der Zwischenzeit schon einmal auf unserer Homepage!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Auch unsere OGS möchte sich Ihnen vorstellen. Den Link dazu finden Sie hier:

OGS

Viel Spaß beim Stöbern!

Wenn Sie auf diesen Link klicken, kommen Sie zum Padlet unserer OGS.

Viel Spaß beim Stöbern!

Liebe Eltern,

bis auf Weiteres gilt für alle Schüler ein versetzter Schulbeginn:

Klasse 3/4 offener Schulbeginn von 8.00-8.15

Klasse 1/2 offener Schulbeginn von 8.15-8.30

Schicken Sie Ihr Kind bitte nicht vor 8.00 auf den Schulhof, außer Ihr Kind besucht die Frühbetreuung der OGS.

Die Schüler*innen nutzen beim Ankommen und Verlassen der Schule folgende Ein-/Ausgänge

Haupteingang: 1a, 2b, 3a, 3b, 3c, 4b

Seiteneingang Turnhalle: 1b, 1c, 2a, 4a, 4c

Bitte holen Sie Ihr Kind auch am entsprechenden Eingang ab. Vielen Dank!

Liebe Eltern,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Polizei zum Schulstart wieder verstärkt Kontrollen durchführt. Dies betrifft vor allem das Fahren und Parken rund um die Schule.

Bitte fahren Sie vorsichtig und parken nicht in Halteverbotszonen, um Ihre Kinder nicht zu gefährden! Nutzen Sie bitte nur ausgewiesene Parkplätze und die "Kiss and Ride" Zone in der Ossendorfer Straße. Dort dürfen Sie anhalten, um Ihr Kind sicher abzusetzen.

Wir hoffen auf Ihre Mitarbeit zum Schutz aller Kinder!

Vielen Dank!

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit einer großen Gruppe aus Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen am Ehrenfelder Dienstagszug teilgenommen.

Ganz nach unserem Motto: "Mer liehre und fiere met Hätz" machten wir uns mit viel Elan auf den Weg.

Es war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis!

Auf unserem Schulhof steht ein Container mit Pausen-Spielgeräten. Jedes Kind hat einen Spieleausweis und kann sich ein Spielgerät in der Hofpause ausleihen.
Zwei Schülerinnen und Schüler aus den 4. Schuljahren betreuen den Spielecontainer in den Pausen und geben die Spielgeräte aus.
Gut beschäftigte Kinder streiten weniger.

Jedes Jahr bevor unsere Viertklässler unsere Schule verlassen, beschaffen wir einen LKW, der auf unserem Schulhof steht. Es kommt ein Polizist und erklärt den Schüler*innen in einer Theoriestunde, was der „tote Winkel“ bedeutet und vor allem wie gefährlich er im Straßenverkehr ist. Der Polizist breitet eine dreieckige Plane auf dem Schulhof neben dem LKW aus und die gesamte Klasse stellt sich darauf. Jedes Kind darf sich auf den Fahrersitz des LKW setzen und im Außenspiegel feststellen, dass die gesamte Klasse im „toten Winkel“ nicht mehr zu sehen ist.
Das ist immer wieder sehr eindrucksvoll! Wir hoffen, dass unsere Kinder, die bald unsere Schule verlassen, auf dem neuen Schulweg den „toten Winkel“ nicht vergessen.